Makri

Slide background
Slide background
Slide background

Ileana Makri

Ileana MAKRI wurde in Griechenland geboren, wo sie auch derzeit lebt. Als passionierte Weltenbummlerin unternimmt sie ausgedehnte Reisen, um sich inspirieren zu lassen, und verbringt viel Zeit in London, Paris und New York – Städten, in denen sie früher gelebt hat.

Nach ihrem Abschluss in Betriebswirtschaft folgte Ileana ihrer wahren Leidenschaft und studierte Schmuckdesign am G.I.A. (Gemological Institute of America in Santa Monica).

1987 wagte sie den Einstieg ins Geschäft mit „Mageia“, das später zu ihrem Flagship-Store wurde. Stets zeigte sich dort ihre unterschiedlichen Interessenswelten und stellte Dinge zur Schau, die ihre Vorstellungskraft anregen. Das kann alles Mögliche sein, von Kleidungsstücken und Accessoires über Kunstwerke bis hin natürlich zu Schmuckstücken. Mageia, das griechische Wort für Verzauberung oder Magie, ist seither eine gute Adresse für all die verschiedenen Athenerinnen und Athener, die darauf aus sind, handgemachte und einzigartige Artikel zu finden, die sie von ihren Reisen mitbringt.

1996 wurde die „Ileana MAKRI“ Schmuck-Signature Line im Geschäft vorgestellt und sofort von Barneys in New York aufgenommen. Freunde und Familie sorgten durch Mund-zu-Mund-Propaganda für die erste Kundschaft, und es folgten viele treue Kunden. Gegenwärtig gibt es zwei Geschäfte in Athen und eines in Mykonos.

In nur wenig mehr als einem Jahrzehnt hat sich Ileana MAKRI einen soliden internationalen Ruf und wirtschaftlichen Erfolg erworben und die Aufmerksamkeit weltbekannter Kunden wie Uma Thurman, Jennifer Lopez, Heidi Klum, Lenny Kravitz, Faith Hill, Rita Wilson, Ashley Olsen, Courtney Cox oder Debra Messing auf sich gezogen.

2009 führte die Bekanntschaft mit dem Londoner Modedesigner Marios Schwab zu einer Zusammenarbeit im Schmuckbereich für seine Laufstegpräsentationen. Eine erstaunliche Zusammenarbeit, die zu außerordentlich begeisterten Reaktionen der Presse sowohl in GB als auch international führte.

Neben der Natur und dem Meer ist Ileana von multikulturellen Symbolen und deren Bedeutung fasziniert. Ihr Schmuck zeigt eine Reihe mystischer und figurativer Symbole in Gold und Edelsteinen. „Symbole haben eine breite, universelle Anziehungskraft, die kulturübergreifend ist”, so die Designerin, die ihre Inspiration aus verschiedenen religiösen und anderen Glaubensrichtungen bezieht, darunter auch der griechischen Mythologie. Ileana ist ganz besonders vom “bösen Auge” fasziniert, einem Symbol, das in den Mittelmeerländern als Schutz vor negativen Mächten dient.

Die Kollektionen sind unwiderstehlich feminin und geprägt durch Ileanas einzigartig raffinierte Ästhetik und die Verwendung alter Handwerkskunst sowie verblüffender Liebe zum Detail und ihre grenzenlosen Kreativität. Der dem Design zugrunde liegende „Rock Chic” Ansatz macht ihren Schmuck kompromisslos modern und gleichzeitig zeitlos. In ihren eigenen Worten stellt Ileana MAKRI „Schmuck für keine besonderen Anlass“ her.