Gaydamak

Slide background
Slide background
Slide background

Gaydamak

Die Schwestern Katia und Sonia GAYDAMAK beschlossen 2009, gemeinsam ihre eigene neue, unverkennbare und starke Marke zu gründen. Sie sind ein eingespieltes Team mit einer außerordentlichen Leidenschaft für edle Steine und Schmuck. Von der Vision bis zur Verarbeitung werden Diamanten und Edelsteine studiert und nichts wird dem Zufall überlassen.
Katia ist die Designerin. Unbeeindruckt von den aktuellen Schmucktrends kreiert sie einzigartige Stücke, die durch zeitlose Symbole der Eleganz und Weiblichkeit inspiriert sind. Cartier zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der Schmuck der Maharadschas, die Träume aus 1001 Nacht, das St. Petersburg von Katharina der Großen, das Isfahan der Schah-Zeit und die Belle Epoque in Paris. Diese vielseitige und breite Auswahl an Inspirationen bestimmen die Stärke und Originalität von GAYDAMAK.

Ausgebildet zwischen Paris und New York mit einer Leidenschaft für Edelsteinkunde entwickelt Sonia GAYDAMAK als Marke weiter. Ihre multikulturelle Vision motiviert sie, eine starke, einzigartige und glamouröse Marke aufzubauen. Ständige Reisen, Leidenschaft und Interesse für ornamentale Kunst, Kino und Literatur bestärken sie darin, sich an Kombinationen aus großen Diamanten und farbigen Steinen zu wagen.
Gemeinsam lassen sich Katia und Sonia von ihrer russischen Herkunft, ihren Reisen und ihren langjährigen Freundschaften inspirieren, um so ein neues Verständnis für Schmuck zu schaffen.
GAYDAMAKs Revolution ist der Handreif mit verschiedenen Themen wie Spitze, gewundene Knoten, papierdünne Goldarbeiten sowie Tiere und  Dschungel. Von Koral bis Kiara erfindet, kreiert, stärkt und schmückt GAYDAMAK.